STOSSWELLEN-THERAPIE

Jetzt neu: Stosswellentherapie !Fokussiertes_Stosswellen-System

 

Welche Krankheitsbilder können behandelt werden?

  •  Schulterschmerz, z.B. Kalkschulter Tennis- oder Golferellenbogen
  • Patellaspitzen-Syndrom (»Jumper’s knee«)
  • Schienbeinschmerzen / Tibiakanten-Syndrom
  • Schmerzen der Achillessehne
  • Fersenschmerz
  • Chronische Nacken-, Schulter- und Rückenbeschwerden
  • Muskelverspannungen durch schmerzende Muskelknötchen (Trigger)
  • Kniearthrose

 

 

Die Extrakorporale Stosswellentherapie ist – von qualifizierten Therapeuten durchgeführt – ein weitgehend risiko- und nebenwirkungsfreies Verfahren.

Die Behandlung selbst dauert zwischen 5 und 10 Minuten, je nach Krankheitsbild.